• My Wettbonus
  • Sportwetten in Österreich & ihre Geschichte - ein historischer Rückblick
Sportwetten Osterreich
Artikel

Sportwetten in Österreich & ihre Geschichte - ein historischer Rückblick

17 Februar 2021

Sportwetten sind zwar bereits seit dem antiken Griechenland in der Geschichte der Menschheit verankert, doch als Pionier der modernen Sportwetten kann man durchaus Intertops verstehen, ein Wettanbieter mit enger Verbindung nach Österreich. Zudem schloss Bwin als erster Buchmacher große Sponsorings ab. Österreich und Sportwetten, das passt einfach.

Sportwetten als Teil der Menschheitsgeschichte

Bereits im Griechenland der Antike übten Glücksspiele einen gewissen Reiz auf die Bevölkerung aus. Schnell kam man auf die Idee, die ersten Wetten auf den Ausgang der Olympischen Spiele zu wetten, um dadurch zum einen noch mehr Spannung zu erzeugen und zum anderen noch einen netten Profit aus den Ereignisse zu schlagen.

Seitdem war die Menschheitsgeschichte stets mal mehr und mal weniger geprägt von Sportwetten, welche weiterhin ihren Platz in der Gesellschaft hatten. Im 17. Jahrhundert stieg die Popularität des Glücksspiels dann sprunghaft an, und zwar in erstmalig in Österreich. Zu Beginn waren Wetten in Österreich eher bei Bauern und den ärmeren Menschen beliebt, bevor schließlich auch das Interesse bei den höheren Gesellschaftsschichten geweckt wurde und diese somit ebenfalls mit Glücksspiel begannen.

Olympische Spiele

Sportwetten gibt es bereits seit dem antiken Griechenland

Intertops führt Sportwetten in die Moderne

Im 18. und 19. Jahrhundert kamen Sportwetten dann schließlich auch in Großbritannien so richtig an und begeisterten die Massen. Hauptsächlich wurde hier Wetttipps auf Pferde- und Hunderennen abgegeben, welche eine Art Tradition auf der Insel darstellten. Doch der entscheidende Schritt in die Moderne in Bezug auf Sportwetten sollte nun erneut den Österreichern bestimmt sein

Die erste Sportwetten-Innovation durch Intertops

So war es der Wettanbieter Intertops, welcher eng mit Österreich verbunden ist, der den nächsten Schritt in Richtung moderner Sportwetten ging. Man schickte nämlich mit Beginn der 1990er Jahre sogenannte Tippscheine per Post direkt zu Wettfreunden nach Hause. Diese konnte sich nun nicht nur ihre Spiele für eine Wette aussuchen, sondern erfuhren obendrein ein zuvor nicht gekanntes Maß an Unkompliziertheit. Doch das war nur der Anfang, denn Intertops hatte noch mehr parat.

Lokale Sportwetten mit Vierklee

Im Jahr 1982 wurde bereits der Wettanbieter Vierklee gegründet und bot fortan sowohl telefonische als auch schriftliche Sportwetten an. So konnte jeder Wettfreund vollkommen ohne Probleme seine Sportwetten platzieren und Gewinne einfahren.

Neben der Zentrale in Innsbruck besaß man zudem noch Filialen in Feldkirch, Dornbirn und Klagenfurt, damit man Wett-Fans bestmöglich erreichen kann.

Intertops Mobile

Intertops war ein wegweisender Wettanbieter in der Sportwetten-Geschichte. (Screenshot: Intertops)

Die erste Sportwette im Internet

Und erneut gelang Intertops eine bahnbrechende Neuerung in der Welt der Sportwetten, lediglich wenige Jahre nach der vorherigen Innovation. Dieses Mal betraf es das sogenannte Internet, welches in den 1990er Jahren langsam aber sicher populärer wurde und mehr Menschen Zugriff auf jenes bekamen. Intertops erkannte das Potenzial des Internets und so kam es bereits im Jahr 1996 zur ersten Online Wette überhaupt. Der Finne Jukka Honkavaara tippte auf einen Sieg der Tottenham Hotspur gegen Hereford United und gewann seine Wette, ein neues Zeitalter sollte anbrechen.

Immer mehr Menschen kamen in der Folge zu einem Internetanschluss und so erkannten auch andere Anbieter in der Sportwettenbranche das immense Potenzial des Internets. Besonders in Österreich reagierten man schnell und einige Anbieter erblickten das Licht der Welt. Zu nennen ist hier in jedem Fall bwin, denn der österreichische Wettanbieter ging 1997 an den Start und entwickelte sich zu einem der heute noch führenden Buchmacher weltweit.

Kooperation zwischen bwin und Real Madrid

Der österreichische Wettanbieter bwin hatte sich bis zum Jahr 2007 zwar in der Welt der Sportwetten einen Namen gemacht, doch es hatten wahrlich noch nicht viele Sportfans vom Buchmacher gehört. Dies änderte sich mit der Partnerschaft von bwin mit dem spanischen Fußballklub Real Madrid.

Durch den guten Ruf in der Branche ging der Top-Klub eine Partnerschaft mit dem Wettanbieter ein. Am Ende war das eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten und war eine der Initialzündungen für die Partnerschaften zwischen dem Sport und Sportwettenanbietern.

Sportwetten in Österreich Ländersache

Aufgrund der Popularität von Sportwetten entstanden über die letzten Jahre zahlreiche neue Wettanbieter. Daher mussten Regelungen her, wie man am besten mit den Anbietern umgeht und den Überblick behält. Geregelt ist das Glücksspiel in Österreich zwar grundsätzlich durch das Glücksspielgesetz (GSpG), allerdings fallen Sportwetten interessanterweise nicht hierunter.

Statistik Glücksspiel Österreich

Die Umsätze bei Sportwetten steigen seit Jahren an.

Stattdessen sind Sportwetten in Österreich Ländersache. Jedes einzelne Bundesland kann in diesem Fall entscheiden, wie es mit Sportwetten umgeht. Die Regelungen sind hierbei durchaus unterschiedlich und sind in jedem Fall zu berücksichtigen. Fakt ist jedoch, dass Sportwetten auch in Österreich vollkommen legal sind, auch wenn manche die Rechtslage durchaus als undurchsichtig beschreiben. Sportwetten können daher ohne große Bedenken abgegeben werden, es sollten lediglich die Regularien auf Länderebene beachtet werden.

Wettanbieter aus Österreich
  • Admiral Sportwetten (gegründet 1991 in Gumpoldskirchen)
  • bet-at-home (gegründet 1999 in Wels)
  • Betano (gegründet 2018 in Tumeltsham)
  • Bwin (gegründet 1997 in Wien)
  • Cashpoint (gegründet 1996 in Deutschland, starker Österreich-Fokus)
  • HPYBET (gegründet 2017 in Deutschland, starker Österreich-Fokus)
  • Intertops (gegründet 1983 in Salzburg)
  • Interwetten (gegründet 1990 in Wien)
  • Tipico (gegründet 2004 in Deutschland, starker Österreich-Fokus)
  • Tipp3 (gegründet 2000 in Wien)
  • Vierklee (gegründet 1982 in Innsbruck)

Die besten Sportwettenanbieter in Österreich

  1. Herkunft: Österreich
    Gegründet in 1990

  2. Herkunft: Österreich
    Gegründet in 1999

  3. Herkunft: Österreich
    Gegründet in 1997

  4. Herkunft: Österreich
    Gegründet in 1996

  5. Herkunft: Deutschland
    Gegründet in 2004

  6. Herkunft: Schweden
    Gegründet in 2007

  7. Herkunft: Schweden
    Gegründet in 1997

  8. Herkunft: England
    Gegründet in 2006

  9. Herkunft: Malta
    Gegründet in 2008

  10. Herkunft: England
    Gegründet in 2000

    Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.